Winter in Oberstdorf (update 2020)

„Das Höchste“ Skigebiet

Im Winter bieten im Allgäu die „Das Höchste“-Skigebiete mit den Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal an den Bergen Fellhorn und Kanzelwand, Nebelhorn, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen beste Bedingungen zum Skifahren und Snowboarden mit viel Schnee, großem Lift-Angebot und zwei Funparks.
Der südlichste Ort Deutschlands bietet den Gästen rund 140 km gut geräumte Winterwanderwege.
Wir haben die weiße Pracht in Oberstdorf, Nebelhorn, Fellhorn, Söllereck, den umliegenden Seitentälern, Oberstdorfer Öschwiesen, und den beschaulich gelegenen Ortsteilen, Jauchen/Reute, Rohrmos, Einödsbach, Rubi und Gerstruben in einem virtuellen Winterrundgang festgehalten.

Virtueller Rundgang: Winter in Oberstdorf

Dorfromantik pur: Glitzernder Schnee auf den stillen, weiten Öschwiesen um Oberstdorf, frostige Tannen mit kleinen Schneehäubchen und strahlender Sonnenschein über den Gipfeln der imposanten weißen Berge.

Dies ist ein virtueller Rundgang basierend auf hochauflösenden 360° Luftaufnahmen. Klicken Sie im unten gezeigten Rundgang links unten auf das Vollbild Symbol. Danach können sie das Bild mit Hilfe der Maus bewegen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, während Sie den Mauszeiger im Bild verschieben um die Perspektive im Panorama zu ändern. Mit dem Mausrad können sie den Zoom Bereich verändern und Details aus der Nähe anschauen.
Mit Hilfe der Steuerleiste unten links im Bild, können sie die Landkarte ein/aus blenden, den Zoomfaktor verändern, sowie andere Optionen ändern und Hintergrundinformationen zu den Panoramen abrufen. Klicken Sie die ‘Hotspots’ direkt im Rundgang an um weitere Multimediale Inhalte aufzurufen oder um den Standpunkt zu wechseln.

Hier geht es zu den virtuellen Rundgängen in Oberstdorf