Virtueller Rundgang Neues Schloss Schleißheim

Virtueller Rundgang Neues Schloss Schleißheim Treppenhaus

Hier zeigen wir Ihnen ein paar außergewöhnliche Aufnahmen aus dem Neuen Schloss Schleißheim. Der virtuelle Rundgang startet mit einer schwebenden 360 Grad Kamerafahrt durch das Schloss Treppenhaus. Baukünstlerisch der wohl bedeutendste Raum des Schlosses, beruht dieser auf einer Erfindung von Henrico Zuccalli. Ihm gelang hier eine Aufteilung von Treppenläufen und Podesten innerhalb eines hohen weiten Saales. Dies wurde bald als mustergültig anerkannt und später von Balthasar Neumann beim Entwurf der Schlosstreppen von Brühl und Würzburg aufgriffen.

Virtueller Rundgang Neues Schloss Schleißheim

Oben angekommen, zum greifen nahe, sieht man aus nächster Nähe das beeindruckende Gemälde . Eine Ebene tiefer,  unterhalb der Decke hat man eine sehr gute Sicht auf die aufwendigen Deckenfresken. Schaut man sich z.B. die Köpfe der Löwen im Detail an, erkennt man das jeder Löwen Kopf anders gestaltet worden ist.

Vom Treppenhaus Panorama aus, kann man bereits den großen Saal erkennen. Im ganz in Weiß gehaltenen Großen Saal wird Max Emanuel als Kurfürst und siegreicher Feldherr in den Türkenkriegen verherrlicht. Dieser beeindruckende Raum erstreckt sich über zwei Geschosse und wird von beiden Längsseiten von Licht durchflutet. Das Deckengemälde des Venezianers Jacopo Amigoni mit dem “Kampf des Aeneas und Turnus um die Hand der Königstochter Lavinia” schmückt die riesige Decke des großen Saales.


Ein weiterer Schritt in die Virtuelle Realität kann auch über die Erfassung der Räume als echte 3D Objekte dargestellt werden. Diese Technik nennt sich Photogrammetrie und wird hier kurz dargelegt.

Das 3D Modell vom Viktoriensaal wurde mittels 3 Kameras Sony Alpha 7R II aufgenommen. Dabei wird der Raum systematisch von allen Seiten aus verschiedenen Höhen und Perspektiven fotografiert. Ein Spezialstativ bestückt mit den 3 Kameras sorgt für die stabile Ausrichtung der Kameras. Ganz wichtig für die Photogrammetrie sind scharfe Fotos. Je schärfer desto besser: jeder Pixel mehr hilft der Software ein noch genaueres Ergebnis zu berechnen und die Form und Struktur der Objekte exakt berechnen zu können.
Aufgrund von Reflexionen am Boden hatte die Photogrammetrie Software erhebliche Probleme die Struktur des Fußbodens fehlerfrei darzustellen. Da dies nur ein erster Versuch war, haben wir im zweiten Anlauf einen Leica BLK360 Laser Scanner eingesetzt. Ein Laserscanner vereinfacht die Aufnahme von Daten zur 3D-Erfassung und soll präziser und schneller arbeiten als die Erfassung mittels Photogrammetrie. Doch wie sieht es mit der optischen Textur Qualität aus?
Diesen Fragen sind wir im Detail auf den Grund gegangen: So funktioniert das 3D-Laserscanning mit dem BLK360

Viktoriensaal, Photogrammetrisches 3D Modell

Das 3D Modell ist mit Hilfe einer VR Brille ‘begehbar’. Falls Sie eine Windows Mixed Reality Brille besitzen, nutzen Sie bitte einen Browser mit WebVR Unterstützung (z.B. Microsoft Edge). Klicken Sie auf das Brillen-symbol View in VR und setzen danach Ihre VR Brille auf. Mit Hilfe des Hand-Kontrollers können Sie sich im Raum frei teleportieren oder soweit Sie Platz haben, können sie auch frei durch den Raum schreiten. Der Daumensensor (links-rechts) verändert den Standpunkt im Raum in der Höhe.

Diese Art der Photogrammetrie nennt man auch Nahbereichsphotogrammetrie

In der Nahbereichsphotogrammetrie gibt es, anders als in der Luftbild Photogrammetrie, keine Einschränkungen bei der Aufnahmeanordnung. Es können beliebige Aufnahmepositionen verwendet werden wie sie entstehen, wenn man ein Objekt mit einer Kamera von mehreren Richtungen fotografiert.



Virtueller Rundgang Hofgarten Schleißheim und Schloss Nymphenburg

Diese Boden und Luftbild Panoramen wurden im Laufe der letzten Jahre erstellt und aktuell in einem neuen Virtuellen Rundgang zusammengefasst.

Mit unseren 360° Panorama, Videos und Rundgängen erleben Sie faszinierende Ausblicke. Natürlich auch mit VR-Brille!“


VeeR UpInTheAir Campaign

VeeR UpInTheAir Campaign

Share your video with a global VR audience

Showcase your video and interact with millions of virtual reality fans from over 160 countries.
Why look at a picture or video of your favorite artist performing when you can immerse yourself in 360 degrees of the concert?
Hundreds of different industries can use the unique media form of immersion.
 
Potential use cases for 360 degree media content 
  • Watch events like concerts and keynotes.
  • Attend the Super Bowl from any Seat in the Stadium.
  • Utilize 360 video for security purposes.
  • Hotels can allow potential customers to view rooms before booking.

VeeR UpInTheAir Campaign in February, win a brand new DJI Mavic Air

Now it’s time to show how you turn your curiosity into breathtaking photos and videos in February Flight Fest (February 1-28)! Upload your aerial 360 photos and videos on veer.tv with #UpInTheAir to win!

– Captain Award – DJI Mavic Air (valued at 799 USD )

AND THE WINNER IS: AeroFotografie
 ??????

– Pilot Award – DJI Goggles (valued at 449 USD )

Congratulations for winning the Pilot Award in our February Flight Fest! ??? Federico Kiko Debetto

– Steward Award – DJI Osmo Mobile (valued at 299 USD )

Congratulations for winning the Steward Award in our February Flight Fest! ??? Hugh Hou


Das VeeR VR Portal hat sich innerhalb weniger Monate zu einem der meistbesuchten Content Portale für 360 Grad Video und Panoramen entwickelt.

Durch zahlreiche Optionen sowie neue Apps wie z.B. dem VeeR Editor bietet die Plattform Weltweit sehr vielen Nutzern die Gelegenheit Inhalte werbefrei zu teilen. Der VeeR Editor ist ein einfacher und leicht zu bedienender 360 Video Editor für iPhones oder Android Geräte. Damit kann man 360 Videos schnell und mobil schneiden, bearbeiten und auf VeeR hochladen.

Mit z.Z. monatlichen Promo-Aktionen versucht VeeR die Anzahl der Nutzer zu erhöhen. Und wer möchte nicht einen DJI Mavic Air gewinnen?

Diese spannende Herausforderung haben wir natürlich angenommen und an dem ‘Preisausschreiben’ teilgenommen. In meinem Archiv lagern sicher über 500 Luftpanormen die ich über die letzten Jahre quer durch Deutschland aufgenommen habe.
Innerhalb 3 Wochen wurden 249 Luftpanoramen und 28 360° Videos für die Aktion beigesteuert.
Die Anzahl der Likes für AeroFotografie ist in diesem Zeitraum von 3 Wochen von etwa 900 auf >3400 angestiegen.

Das meist ‘gelikte’ Video war das Segelflug Video. Dieses Video entstand bereits 2015 mit einer selbst gebauten 360 Grad Kamera, basierend auf Gopro Hero 4.

Ich danke all meinen Unterstützern für die ‘Likes’ !

Das erste Panorama erstellt mit meinem Hauptgewinn, dem DJI Mavic Air

Breitachklamm Virtueller Rundgang

Breitachklamm Virtueller Rundgang Winterwanderung 360 Grad Video

Breitachklamm Virtueller Rundgang in verschneiter und vereister Landschaft

Von Tiefenbach aus führt die Winterwanderung über den Eingang direkt in die Tiefen der Breitachklamm. Die Klamm ist die tiefste und sicherlich eine der eindrucksvollsten Felsenschluchten in Mitteleuropa. Gleichzeitig gehört sie zu den schönsten Naturgeotopen in Bayern. Insbesondere im Winter sind die gefrorenen Eisformationen entlang des gut ausgebauten, sich durch die Klamm schlängelnden Wanderweges ein außergewöhnliches Naturerlebnis.
Text: Oberstdorf.de


Klicken Sie im Bild rechts oben auf das Vollbild Symbol. Danach können Sie das Bild mit Hilfe der Maus bewegen.
Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, während Sie den Mauszeiger im Bild verschieben um die Perspektive im Panorama zu ändern.
Mit dem Mausrad können Sie den Zoom Bereich verändern und Details aus der Nähe anschauen.

Ziel der virtuellen Rundganges war es die Breitachklamm aus einer ungewöhnlichen Perspektive einzufangen. Es wurden insgesamt über 50 Panoramen und ein 360 Grad Video erstellt. Auf Grund der gewählten Perspektive wurde diesmal kein schweres Equipment eingesetzt sondern eine leichte Kamera. Diese wurde an den schönsten Aussichtspunkten ferngesteuert.

360° Video Breitachklamm Winterwanderung

Virtueller Rundgang Winter in Oberstdorf 2018

Virtueller Rundgang Winter in Oberstdorf 2018 Heini-Klopfer-Skiflugschanze

Virtueller Rundgang Winter in Oberstdorf 2018, mit Luftpanorama der Heini-Klopfer-Skiflugschanze und herrliche Winter Panoramaaufnahmen am Nebelhorn.
Die virtuelle Tour startet mit einer Luftaufnahme der Heini-Klopfer-Skiflugschanze, sowie einer Panorama Aufnahme auf dem Schanzenturm.
Im Februar 2017 wurde die runderneuerte Heini-Klopfer-Skiflugschanze in Oberstdorf offiziell wieder eröffnet. Am 18. – 21. Januar 2018 finden nach 10 Jahren wieder die Weltmeisterschaften im Skifliegen in Oberstdorf statt.

Direkt in Sichtweite von der Flugschanze befindet sich der Freibergsee. Viele Besucher der Heini-Klopfer-Skiflugschanze nutzen die Gelegenheit um einen Ausflug rund um den Freibergsee zu machen.

Vom Schanzenturm aus, in Richtung Nord-Osten, kann man den Nebelhorn Gipfel sehen. An schönen Wintertagen wie diesen, an denen wir die Panoramaaufnahmen gemacht haben, kann man weit hinunter bis in die Täler blicken.

Freier Blick vom Nebelhorn: das neue Restaurant schafft neben einem tollen Ambiente freien Blick auf das Gipfelkreuz. Der Nordwandsteig – ein rund 100m langer angelegter Weg – bietet spektakuläre Tiefblicke entlang der Nebelhorn Nordwand.

„Das Höchste“ Skigebiet

Im Winter bieten im Allgäu die „Das Höchste“-Skigebiete mit den Bergbahnen in Oberstdorf und im Kleinwalsertal an den Bergen Nebelhorn, Fellhorn und Kanzelwand, Söllereck, Walmendingerhorn und Ifen beste Bedingungen zum Skifahren und Snowboarden mit viel Schnee, großem Lift-Angebot und zwei Funparks. Der südlichste Ort Deutschlands bietet den Gästen rund 140 km gut geräumte Winterwanderwege und präparierte Loipen.

Der Höhenpanoramaweg an der Bergstation Höfatsblick eignet sich auch im Winter für Spaziergänger. Vom präparierten Weg aus hat man fantastische Ausblicke auf die Allgäuer Bergwelt. Bei guten thermischen Verhältnissen kann man die Starts der farbenfrohen Gleitschirme beobachten. Die Skibar Gemsnest, das Marktrestaurant in der Station oder das Edmund-Probst-Haus laden nach einem Spaziergang zur gemütlichen Einkehr ein.

Mit unseren 360° Panorama, Videos und Rundgängen erleben Sie faszinierende Ausblicke. Natürlich auch mit VR-Brille!“

Partnachklamm Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang Partnachklamm

Partnachklamm Virtueller Rundgang in verschneiter und vereister Landschaft

Die weiße Pracht hat das Land fest im Griff und zaubert ein Winterwunderland auf Wald und Flur. Nachdem der Winter bis dato eher mit frühlings-haften Temperaturen aufwartete, folgten Mitte Februar nun doch ein paar kalte Tage und gepaart mit ein paar Schneeflocken. Da die weiße Pracht nie lange anhält, habe ich die Zeit für einen Ausflug in die Partnachklamm genutzt, um die winterlichen Impressionen einzufangen.

Ziel der virtuellen Rundganges war es die Partnachklamm aus einer ungewöhnlichen Perspektive einzufangen. Es wurden insgesamt über 40 Panoramen und ein 360 Grad Video erstellt. Auf Grund der gewählten Perspektive wurde diesmal kein schweres Equipment eingesetzt sondern eine leichte Kamera. Diese wurde an den schönsten Aussichtspunkten ferngesteuert.

Das 360 Grad Video können sie über diesen Link anschauenHinweise zum Bedienen der interaktiven Panoramen:
Klicken Sie im Bild rechts oben auf das Vollbild Symbol. Danach können Sie das Bild mit Hilfe der Maus bewegen.
Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, während Sie den Mauszeiger im Bild verschieben um die Perspektive im Panorama zu ändern.
Mit dem Mausrad können Sie den Zoom Bereich verändern und Details aus der Nähe anschauen.

 

 

 

Virtueller Rundgang Nürnberger Christkindlesmarkt

Virtueller Rundgang Nürnberger Christkindlesmarkt

Virtueller Rundgang rund um den wohl bekanntesten Christkindlmarkt in Nürnberg. Wir laden Sie ein zu einem virtuellen Rundgang, aus außergewöhnlicher Perspektive, rund um den Nürnberger Christkindlesmarkt.
Die festlich geschmückte Altstadt und der berühmte Christkindlesmarkt mit seinen rot-weißen Buden bieten zur Vorweihnachtszeit schon aus der normalen Perspektive einen wunderschönen Anblick. Noch faszinierender ist allerdings der Blick von oben! Als Alternative zu Panorama Luftaufnahmen haben wir die Panoramen aus erhöhten Standpunkten rund um den Nürnberger Hauptmarkt aufgenommen. Wir verwenden einen motorisch angetriebener Panoramakopf, der es uns ermöglicht die Bilder aus der gewünschten Position zu fotografieren.

Die beiden Stadtteilkirchen St. Sebald und St. Lorenz bieten von ihren Türmen aus eine beeindruckende Aussicht auf Kaiserburg, Hauptmarkt und die Altstadtgassen. Von der majestätischen Kaiserburg, die hoch über der Altstadt thront genießen Sie außerdem Ausblicke bis ins Umland der Stadt, während unten die leuchtende Altstadt zu Füßen liegt.
Der Nürnberger Christkindlesmarkt gehört zu den ältesten Weihnachtsmärkten in Deutschland.
Jedes Jahr lauschen Tausende auf dem Hauptmarkt gespannt dem Prolog des Christkinds, mit dem es „seinen“ Markt eröffnet.

Aufgrund der erhöhten Sicherheitsbestimmungen rund um die Weihnachtsmärkte konnten wir trotz gültiger Ausnahmegenehmigung durch das Luftamt Nord, nach Absprache mit der Polizei nicht in der Nähe des Hauptmarktes mit unserer Drohne aufsteigen. Wie bereits in den Medien berichtet sorgte ein 27-jähriger Tourist bereits an der Eröffnung des Christkindlesmarktes für Aufregung: Er hatte eine Drohne über der Menschenmenge mitten am Hauptmarkt aufsteigen lassen.


Eine Zusammenfassung der neuesten Blog Einträge finden Sie auf dieser Seite.

 

Virtueller Rundgang Augsburg

Virtueller Rundgang Augsburg 360 Grad Luftaufnahmen Fugger Stadtrundgang

360° Rundumsicht aus der Vogelperspektive

Der Virtueller Rundgang Augsburg besteht aus hochauflösenden 360° Panorama Luftaufnahmen. Die Standpunkte wurden sorgfältig mit unseren Auftraggebern  ausgewählt und abgestimmt. Wir ermöglichen Ihnen damit eine spannende, virtuelle Rundreise über die schönsten Plätze von Augsburg.

Ein virtueller Rundgang, oder wie in diesem Fall ein virtueller Rundflug, besteht aus mehreren 360 Grad Panoramen, die über eine Karte oder sogenannte Hotspots miteinander verbunden sind. Auf diese Weise können Sie über die Sehenswürdigkeiten Augsburg’s schweben. Übernehmen Sie selbst die Steuerung, bestimmen Sie die Blickrichtung und die Route die für Sie von Interesse ist.

Klicken Sie im unten gezeigten Rundgang links unten auf das Vollbild Symbol. Danach können sie das Bild mit Hilfe der Maus bewegen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, während Sie den Mauszeiger im Bild verschieben um die Perspektive im Panorama zu ändern.
Mit dem Mausrad können sie den Zoom Bereich verändern und Details aus der Nähe anschauen.
Benutzen Sie die Steuerungstasten unten links im Bild, damit können Sie die Landkarte ein/aus blenden oder den Zoomfaktor verändern.

Virtueller Rundgang Augsburg, 360° Panorama aus der Vogelperspektive

Um den Informationsgehalt weiter zu steigern, haben wir zusätzliche Mediendateien hinzufügt. Sie finden im Rundgang Text-Informationen, zusätzliche Bilder, Ton und Musik, sowie eingebettete Videos. Die Himmelsrichtung wird im Panorama angezeigt. Der aktuelle Standort des gezeigten Panoramas ist auf der Landkarte markiert. Damit können Sie immer verfolgen an welchen Platz Sie sich gerade befinden.
Ein virtueller Rundgang kann auch als geführte Tour, also wie ein Film, abgespielt werden. Falls Sie nicht selber aktiv eingreifen, übernimmt ein  Skript die Steuerung und führt den Besucher durch die einzelnen Panoramen.
Trotzdem können Sie jederzeit in die Tour eingreifen und die Kameraführung wieder selbst übernehmen.

Erweiterung des virtuellen Rundganges im Dezember 2016

Im Dezember 2016 haben wir den Rundgang erweitert. Hinzugekommen ist ein stimmungsvolles Panorama über dem Christkindlesmarkt, sowie ein paar 360 Grad Videos zwischen den festlich geschmückten Marktständen.

Wenn Sie den unteren Link anklicken, startet der Virtueller Rundgang Augsburg aus einer anderen Perspektive.

 Augsburger Christkindlesmarkt 360 Grad

Besucher des Christkindlesmarktes können mit Hilfe eines QR codes für Ihr Smartphone, den Rundgang direkt starten und den Christkindlesmarkt von oben bewundern.

Der Christkindlesmarkt in Augsburg hat eine lange Tradition und Geschichte. Erstmals urkundlich erwähnt wurde er 1498. Damals verkauften „Lebzelter“ ihr Weihnachtsgebäck vor dem Dom und am Perlachturm. Seit 1963 findet der Christkindlesmarkt auf dem Rathausplatz statt.

Wir produzieren virtuelle Rundgänge die sich nicht nur in der Höhe sondern auch in der Qualität und Funktionalität im wahrsten Sinne abheben.
Mehr Informationen finden Sie auf auf dieser Seite: Virtueller Rundgang


Referenzen und weitere virtuelle Rundgänge:

Unsere virtuelle Rundgänge sind natürlich auch mit VR Brillen kompatibel.

Augsburger Christkindlesmarkt 360 Grad

Augsburger Christkindlesmarkt 360 Grad

Augsburger Christkindlesmarkt 360 Grad, Vogelperspektive mit Rundumblick

Erkunden Sie den Augsburger Christkindlesmarkt aus der Vogelperspektive, mit Rundumblick vom Perlachturm, über den Dächern der Stadt.

Vom 21. November bis 24. Dezember begeistert der Christkindlesmarkt Besucher aus Augsburg und aus der ganzen Welt. Rund um den Rathausplatz duftet es nach Glühwein, Lebkuchen und anderen weihnachtlichen Leckereien. Zu den Höhepunkten des Augsburger Christkindlesmarkts zählen das Engelesspiel – ein Weihnachtsschauspiel auf dem Balkon des Augsburger Rathauses sowie die Eröffnungsfeier durch den Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl.

Wir haben den Augsburger Christkindlesmarkt 360 Grad vom Perlachturm aus fotografiert und eine paar Impressionen als 360 Grad Video festgehalten. Das 360 Grad Panorama ist Teil des virtuellen Rundgangs der Regio Augsburg der von unserem Partner Multimaps360 konzipiert wurde.
Besucher des Christkindlesmarktes können mit Hilfe eines QR codes welcher an den Marktständen zu finden ist, das Christkindlesmarkt Panorama mit dem Smartphone Vorort anschauen.

Der Christkindlesmarkt in Augsburg hat eine lange Tradition und Geschichte. Erstmals urkundlich erwähnt wurde er 1498. Damals verkauften „Lebzelter“ ihr Weihnachtsgebäck vor dem Dom und am Perlachturm. Seit 1963 findet der Christkindlesmarkt auf dem Rathausplatz statt.

Wir produzieren virtuelle Rundgänge die sich nicht nur in der Höhe sondern auch in der Qualität und Funktionalität im wahrsten Sinne abheben.
Mehr Informationen finden Sie auf auf der Seite: Virtueller Rundgang

Limmersdorfer Lindenkirchweih

Limmersdorfer LindenkirchweihTanzlinde

Limmersdorfer Lindenkirchweih – ein jahrhundertealter Brauch

Vermutlich im Jahr 1686 gepflanzt, ist sie die älteste der oberfränkischen Tanzlinden. Bei einer Höhe von etwa 18 m beträgt der Stammdurchmesser ca. 1,30m und ihr Stammumfang ca. 4 m. Die Krone hat einen Durchmesser von etwa 13 m. Die Tanzfläche und das Musikantenhäuschen ruhen in über 3 m Höhe auf 8 Sandsteinsäulen.

Die “Tanzbruck” dieses Naturdenkmals wird nur zur Kirchweih mit Brettern belegt und mit einer Stiege versehen. Betanzt wird sie seit 1729 – und zwar als einzige aller Tanzlinden ununterbrochen. Die typisch fränkische Kirchweih findet in einem einmaligen sandsteingeprägten Ensemble, dem “Plootz”, in ganz besonderem Ambiente statt.

2015 wurde die Limmersdorfer Kirchweih in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Um diese Tanzlinde hat sich im Laufe der Jahrhunderte ein dörflicher Brauch entwickelt, in dem sich viele Elemente oberfränkischer Kirchweihen vereinen.

Durchgeführt wird die “Limmersdorfer Lindenkirchweih” alljährlich an den Tagen um Bartholomä (24. August) – oder dem Sonntag danach. Ort des Geschehens ist der Platz um die Tanzlinde und den zwei weiteren , mächtigen Linden, die als Windschutz für die Tanzlinde gepflanzt wurden (“ der Plootz”). Ein einmalig schönes, von Sandsteinmauern eingesäumtes Areal in der Dorfmitte, abseits der Durchgangsstrasse, unmittelbar neben der Kirche, das wohl, typisch fränkisch, schon immer, auch vor der Existenz der Tanzlinde, für das Kirchweihfest und sonstige wichtige Anlässe im Dorf genutzt wurde.

Rund um die Tanzlinde entsteht zur Zeit das Deutsche Tanzlindenmuseum Limmersdorf.

Weitere Infos: www.lindenkirchweih.de

Der 360 Grad Film der während des Limmersdorfer Lindenkirchweih gedreht wurde, wird später hier verlinkt werden.

Virtueller Rundgang München

Virtueller Rundgang München

Virtueller Rundgang München, konzipiert als 360 Grad Luftpanorama Tour, optimiert für VR-Brillen und Webseiten

Unser virtueller Rundgang München, umfasst die schönsten Plätze Münchens, aufgenommen als 360 Grad Panoramen aus der Vogelperspektive. Über 40 hochauflösende Luft-Panorama-Aufnahmen haben wir zusammen mit unserem Kooperationspartner über mehrere Jahre aufgenommen. Die schönsten Panorama Luftbilder wurden nun in dieser interaktiven Panorama Tour zusammengefasst.

Jedes Unternehmen kann den virtuellen Rundgang als innovatives Akquise-Tool nutzen und in die eigene Homepage einbinden. Ein virales Konzept, das mit jedem neuen Partner und mit jedem Multiplikator an Dynamik gewinnt. Virtuelle Rundgänge erreichen nachweislich neue Zielgruppen und begeistert viele neue Benutzer.

Möglichkeiten, wie Sie die Panorama Tour für Ihr Unternehmen unmittelbar nutzen können

  • Als Tour-Partner: Sie entdecken innerhalb eines Panoramas oder der Google-Map ihr Unternehmensgebäude. Über einen INFO-Point (IP) wird ihr Unternehmensgebäude in dem Panorama definiert. Anschließend kann der Betrachter über diesen INFO-Point (IP) direkt auf Ihre Homepage geleitet werden, einen Imagefilm ansehen oder eine andere Multimedia Datei aufrufen.
  • Als Multiplikator: Jedes Unternehmen im Großraum München, kann unsere Panorama Tour, kostenlos über seine Homepage zeigen. Damit werden auch Sie Teil eines neuen virtuellen Netzwerks.

Pro 360 Grad Panorama-Aufnahme platzieren wir maximal sieben INFO-Points. Dadurch erhalten unsere Panorama-Partner hohe Aufmerksamkeit. Auch Sie können die Tour als wirkungsvolles Marketing Instrument zur Kundenbindung und Neukundengewinnung einsetzen.

Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten, Konditionen und Schaltungskosten. Fordern Sie dazu unsere IP-Info PDF von unserem Kooperationspartner Multimaps360 an. Sie erhalten von uns einen individuellen Hyperlink über den die Panorama Tour auf Ihrer Webseite eingebunden werden kann. Von dort aus ist der virtuelle Rundgang unmittelbar und mit Ihrem Wunschpanorama, für jeden Webseiten Besucher abrufbar. Sie zeigen wie schön die Stadt München ist, erhalten einen attraktiven Mehrwert für Ihre Homepage und begeistern Ihre Webseiten Besucher. Fordern Sie Ihren kostenlosen Hyperlink an.


Virtueller Rundgang München, aus der Vogelperspektive

Hinweise zur Bedienung des virtuellen Rundgangs München

Im Webbrowser: Unten links in der Ecke der Panorama Tour befindet sich die Tour Steuerung. Klicken Sie links unten auf das Vollbild Symbol um den Rundgang in voller Größe anzuzeigen. Danach können sie das Bild bzw den Sichtwinkel mit Hilfe der Maus bewegen. Halten Sie die linke Maustaste gedrückt, während Sie den Mauszeiger im Bild verschieben um die Perspektive im Panorama zu ändern. Mit dem Mausrad können sie den Zoomfaktor verändern, um z.B. Bild-Details aus der Nähe anzuschauen. Mit Hilfe der Steuerungstasten, können sie zwischen den Panoramen navigieren. Als weitere Option kann die Landkarte ein- und ausgeschaltet werden. In der Landkarte können Sie übrigens auch direkt zum nächsten hot-spot navigieren.

Smartphone und Cardboard VR Brille: Starten sie den virtuellen Rundgang auf Ihrem Smartphone. Nach dem Sie das Brillensymbol auf dem Display berührt haben, können Sie den Rundgang in der VR Brille mit dem Smartphone anschauen. Für diesen Zweck sollte eine entsprechende Cardboard VR Brille genutzt werden.

Im virtueller Rundgang München sind auch 360 Grad Videos eingebunden, diese erkennen Sie an einem roten animierten Blendensymbol. 360 Grad Video Luftaufnahmen mit Drohnen finden Sie in den folgenden Luftaufnahmen: Eisbachwelle, Friedensengel, Olympiapark sowie Moosach.


Referenzen und weitere virtuelle Rundgänge:

Virtueller Rundgang Oberstdorf, Sommer und Winter


Vorteile von virtuellen Rundgängen

Kugelpanoramen und virtuelle Touren sind die perfekten Medien nicht nur für Innenräume sondern auch für Landschaften und ganze Städte. Hochauflösende Luftaufnahmen ermöglichen wunderbare Perspektiven. Sie sind ideal für Tourismus und Städte, die ihre Sehenswürdigkeiten optimal präsentieren wollen. In diesen interaktiven Rundgängen kann sich der Betrachter frei und aktiv im Raum bewegen.

Durch Hotspots können eine Vielzahl von nützlichen Multi-Media Daten, wie z.B. Foto, Video, PDF, Ton sowie externe Links eingebunden werden. Dank HTML5 sind virtuelle Panoramen inzwischen kompatibel zu allen gängigen Endgeräten und sogar VR-Brillen tauglich.

All diese Vorteile steigern die Attraktivität und die Verweildauer der Besucher auf Ihrer Webseite – die perfekte Präsentation für Ihren erfolgreichen Webauftritt.

Ein paar Statistiken die den Erfolg von virtuellen Touren belegen:

  • 500 % Besucherdauer; Um das 5-Fache erhöht sich die Verweildauer der User auf Ihrer Website, wenn ein virtueller Rundgang integriert ist. (Quelle: GFK-Gesellschaft für Konsumforschung)
  • 67 % mehr Buchungen; Um 67 % mehr Online-Buchungen verzeichnete die Hotelkette Omni Hotels nach dem veröffentlichen der virtuellen Touren. (Quelle: VFM Interactive and Omni Hotels Complete Study on the Impact of Rich Visual Media On Hotel Bookings)
  • 75 % Entscheidungshilfe; Eine Studie von PlanetHome belegt, dass 75 % aller befragten Kunden einen interaktiven Rundgang als ausschlaggebende Entscheidungshilfe nannten. (Quelle: lifepr.de)
  • Der Untersuchung zum Reiseverhalten durch Brown & Russell / Yankelovich Partners zufolge sind 57% aller Freizeit- und 46% aller Businessreisenden der Meinung, dass ein virtueller Rundgang auf Hotel Webseiten „sehr wünschenswert“ sind.
  • Auch eine Studie von DoubleClick kommt zu einem ähnlichen Ergebnis. Mit virtuellen 360°-Rundgängen können die Reservierungen um 46% gesteigert werden.

Unterschiede zwischen 360 Grad virtuellem Rundgang und 360 Grad Video

Der Unterschied liegt darin, dass sich 360° Videos eher für bewegte Bilder eignen. Ein Konzert, ein Sportereignis oder jegliche Art von Bewegung, eine bewegte Kamera kann man besser in einem 360 Grad Video festhalten.

Möchte man allerdings Landschaften, Städte und Räumlichkeiten in einer qualitativ hochwertigen Form präsentieren, empfehlen wir einen Virtuellen Panorama Rundgang. Der Hauptvorteil gegenüber 360 Grad Video ist die fast unbegrenzte Möglichkeit der Bild-Auflösung, die bei Video vergleichbar sehr eingeschränkt ist. 360 Grad Panoramen können inzwischen im Gigapixel Bereich dargestellt werden, hingegen sind wir froh wenn zeitgemäße Rechner 8K Videos in einer bescheidenen Auflösung von 7680×4320 wiedergeben können.

Die Verweildauer im Panorama kann der Zuschauer selbst bestimmen, im 360 Grad Video ist er an die Länge des Videos ‘gebunden’.
Panorama Rundgänge kann man mit entsprechender Software relativ einfach um nützliche Informationsquellen erweitern, so dass auch z.B. Videos darin abgespielt werden können.

Für was auch immer Sie sich entscheiden, wir bieten Ihnen immer die best mögliche Qualität, um Ihr Objekt entsprechend präsentieren zu können.